Gefördert durch





Projektvorstellung


Die Entwicklung moderner produktionstechnischer Systeme, z. B. Verpackungs- oder Werkzeugmaschinen, erfolgt aufgrund derer steigender Komplexität zunehmend in interdisziplinären Projektteams. Diesen gehören Entwickler unterschiedlichster Fachbereiche (Domänen) an, wie beispielsweise Vertriebsmitarbeiter, Konstrukteure, Arbeitswissenschaftler, Informatiker oder Designer. Sie alle generieren im iterativen Entwicklungsprozess Inhalte, die wiederum für andere Entwickler als Arbeitsgrundlage notwendig sind und an diese übergeben werden müssen. Der erforderliche, interdisziplinäre Informationsaustausch stellt heute immer noch ein Kernproblem bei der Maschinenentwicklung dar.

Die Smarte Werkbank adressiert dieses Problem. Es wird eine neue Methode entwickelt, die das aus dem Stand der Technik bekannte Paradigma der separat ausgeprägten Informationsplattformen und Entwicklungsabläufen sowie die über Schnittstellen realisierten Informationsflüsse umkehrt. In der Methode werden dazu diese Informationsflüsse im interdisziplinären Gesamtentwicklungsablauf ins Zentrum gerückt und in einem Modell abgebildet. Dieses wird in einer Plattform umgesetzt, welche den Austausch und die Aufbereitung der Inhalte realisiert. Weiterhin werden Schnittstellen zu spezialisierten Entwicklerwerkzeugen geschaffen, die deren Integration in ein Gesamtsystem ermöglichen. Ziel ist die Reduktion von Fehlermöglichkeiten und die Steigerung der Wirtschaftlichkeit der Entwicklung.

Publikationen


Termine


Es gibt derzeit keine bevorstehenden Veranstaltungen.

 

  • 4

    Jahre

  • 12

    Teammitglieder

  • 3725

    Ideen

  • 1

    Vision

Kontakt


  • InnoTeam Smarte Werkbank

  • innoteam@smarte-werkbank.de